Klimatelegramm März 2017

ANSBACH (hmg) – Der März 2017 bleibt vor allem wegen eines Wetterereignisses vorerst in Erinnerung: Mit 23,6°C am Freitag, 31. März, wurde für Ansbach ein neuer Temperaturrekord für diese Jahreszeit aufgestellt (siehe gesonderter Bericht). Stolze 28 Jahre wurde der alte Rekord aus 1989 nicht erreicht, der damals den alten Rekord aus 1903 (22,6°C am 27.)…

Klimatelegramm Januar 2017

ANSBACH (© hmg) – Nach sechs zu warmen Januarmonaten in Folge war es wieder mal so weit: Gevatter Frost machte sich in und um Ansbach breit! Dem nicht genug, dass erstmals seit 2010 wieder ein Januar zu kalt ausfiel – es war sogar der kälteste in Mittelfranken seit 1997, also seit 20 Jahren. Dank des…

Klimatelegramm November 2016

ANSBACH (© hmg) – Der November 2016 legte beim Wetterablauf eine Achterbahnfahrt aufs Parkett. Wie bereits im Oktober zuvor war die erste Monatshälfte deutlich zu kalt, die ersten Schneeflocken des nahenden Winters 2016/2017 wurden in und um Ansbach am Abend des 7. November gesichtet. Bis zum 11. gab es neben Regenschauern auch immer wieder Schneefälle….

Klimatelegramm Oktober 2016

ANSBACH (hmg) – Der Oktober 2016 ist ein Monat, den man am liebsten schnell aus der Erinnerung streicht: Wettertechnisch verwöhnt worden sind wir in und um Ansbach definitiv NICHT. Es war überwiegend stark bewölkt, dazu immer wieder auch Hochnebel, die Sonne kam meist nur sporadisch mal durch, die sonnigen Tage mit dem Prädikat „Goldenes Oktoberwetter“…

Klimatelegramm August 2016

ANSBACH (© hmg) – Einmal Schussfahrt in den Herbst – und dann ein Looping zurück in den Hochsommer: Eigentlich zum ersten mal richtig in diesem verrückten Wetterjahr 2016. Und dann auch noch ironischerweise zum Monatsende. Denn in den ersten 12 Tagen machte der August 2016 seinem Ruf als beständiger Hochsommermonat nicht gerade Ehre: Zwischen 16…

Klimatelegramm Juni 2016

ANSBACH (hmg) – Er zehrte an den Nerven bis zum letzten Tag, der Juni 2016 wollte einfach nicht zum klassischen „Sommermonat“ werden. Die erste Dekade war geprägt von einem unbeweglichen Höhentief über Mitteleuropa, das schwülwarme Mittelmeerluft aus Südosten zu uns führte – Gewitter waren in Mittelfranken nahezu ein täglicher Begleiter. Es war viel zu warm…

Klimatelegramm Mai 2016

ANSBACH (hmg) – Der Mai 2016 wird lange in Erinnerung bleiben. Aber nicht, weil er wie bereits 2015 leicht zu mild endete oder „nur“ zwei (statt vier) „Sommertage“ mit mehr als 25,0°C im Angebot hatte – auch nicht wegen der „Eisheiligen“, die mit leichtem Frost am 5. oder lokal letzten Schneeflocken am 15. Mai vorstellig…