Klimatelegramm Mai 2020

ANSBACH (©hmg) – Ausgesprochen sonnig und trocken verlief der diesjährige Mai. Was zum “holden Glück” eines wahren “Wonnemonat” am Ende jedoch fehlte, war die frühsommerliche Wärme. Dennoch kann man die Temperaturen durchaus als “durchschnittlich” bezeichnen. So endete der Mai 2020 auf Basis der Jahre 1981 bis 2010 minimal zu kalt (und ist damit der erste…

Klimatelegramm April 2020

ANSBACH (hmg) – Extrem trocken, extrem sonnig – und auch noch extrem warm. Der April 2020 hatte ausnahmslos „Vollfrühling“ im Programm. Gerade mal an fünf Tagen fielen in Ansbach messbare Regentropfen vom Himmel (so wenige wie seit 2007 nicht mehr), die Sonne schien (mit Ausnahme des Monatsende) fast ungehindert von einem blauen Himmel mit am…

Klimatelegramm Juni 2019

ANSBACH (HMG) – Im Mai noch vor Kälte gezittert? Im Juni war dies nicht möglich – der Schweiss ran. Entweder wegen hoher Luftfeuchte (erste Monatshälfte) oder wegen extremer Hitze (dritte Dekade). Unter dem langjährigen Vergleichswerten (und zwar jeweils mit 0,1K) blieben nur der 6. und 12. Juni, der Rest des Monats war extrem warm. Und…

Klimatelegramm Mai 2019

ANSBACH (hmg) – Nix Hochsommer mitten im Mai wie noch vor einem Jahr in Ansbach. Heuer war Zähneklappern angesagt! Die “Eisheiligen” hatten die komplette erste Monatshälfte fest im Griff, so kalt war keine erste Monatshälfte mir in Mittelfranken seit 1991 bzw. 1984. Dazu gab es sogar fünf Frosttage – seit 1947 die Wetteraufzeichnungen nach dem…