Höchste Temperaturen an einem 15./16. Oktober seit 27 Jahren

Goldenes Oktoberwetter 2017 - die Farbenpracht der Laubbäume "von oben"! Foto: Goede
Goldenes Oktoberwetter 2017 – die Farbenpracht der Laubbäume “von oben”! Foto: Goede

ANSBACH (hmg) – Die Sonne strahlt dieser Tage von einem tiefblauen Himmel – die Blätter der Laubbäume leuchten “golden”, fertig ist das perfekte Wetter für einen “goldenen Oktober” in Mittelfranken. Zu verdanken haben wir dies dem idealen Zusammenspiel von Hoch “Tanja” über Südosteuropa und dem Ex-Hurricane “Ophelia” über Irland – diese Kombination sorgt für eine extrem warme Südwestströmung. Bereits am Sonntag (15.) wurden an der Wetterstation in Schalkhausen spätsommerliche 22,3°C gemessen – am heutigen Montag (16. Oktober 2017) zeigte das Thermometer um 15 Uhr sogar 22,5°C an.

So warm war es in Ansbach an einem 15. und 16. Oktober seit 1990 nicht mehr: Vor 27 Jahren erreichte die Quecksilbersäule an der Wetterstation in Schalkhausen am 14. Oktober hochsommerliche 25,3°C (was einen neuen Aufzeichnungsrekord für die Jahreszeit mitten im Oktober bedeutete), am 15. Oktober 23,6°C und am 16. Oktober nochmals 23,0°C.

Es gibt in Ansbach ähnlich hohe Temperaturen aber auch noch zu einer späteren Jahreszeit: So wurden zuletzt am 27. Oktober 2013 an der Wetterstation spätsommerliche 21,5°C registriert – oder aber z.B. die ungewöhnlichen 22,3°C am 28. Oktober 1989. Doch auch am 25. Oktober 2006 war es nochmals angenehm warm mit 22,5°C. Die wärmsten je verzeichneten Oktobertage in Ansbach seit Aufzeichnungsbeginn 1879 waren der 03.10.1985 (mit 27,0°C) und 04.10.1966 (mit 27,6°C).

1 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *