Klimatelegramm März 2021

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Das Auf und Ab der “Wetterachterbahn” – wie bereits im Februar in Ansbach geschehen – setzte sich im März fort. Regierte erst der (allerdings vergleichsweise zahnlose) “Märzwinter”, ging es zum Monatsende rasant aufwärts in den Frühsommer: Dank Hoch “Nicole” und warmer Luft aus Spanien wurden die Temperaturen in Ansbach am 30.…

Klimatelegramm Februar 2021

ANSBACH (Hans-Martin Goede) – Der Februar 2021 geht als “außergewöhnlich” in die Ansbacher Wetteranalen ein. Regnerisch und mild der Monatsbeginn, gefolgt von der schärfsten Winterkälte in einem Februar in Ansbach seit 2012 (siehe gesonderter Bericht), folgte ab Monatsmitte der Übergang hin zu einer sehr warmen, fast frühsommerlichen Phase mit Höchstwerten von bis zu 18,9°C an…

Klimatelegramm November 2020

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Nach dem unbeständigen wie trüben und feuchten Oktober kam es in Mittelfranken im November zu einer überraschend milden und sonnigen Wetterlage. Gleich zu Monatsbeginn gab es am 2. November mit einem Temperaturminimum von 13,4°C die wärmste Novembernacht seit Aufzeichnungsbeginn, gefolgt am selben Tag von 20,2°C am Nachmittag – die höchste seit…

Klimatelegramm Oktober 2020

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Im vergangenen Oktober war nur eines beständig: die Unbeständigkeit des Wetters. Erst war es ein kreisender Tiefdruckkomplex über Mitteleuropa, der jede Option auf einen „goldenen Oktober“ unterband, danach folgte lediglich ein Wechsel hin zu einer strammen Tiefausläuferrennbahn von West nach Ost. Und so fühlte der Oktober sich in und um Ansbach…

Klimatelegramm Juni 2020

ANSBACH (hmg) – Nach der kurzen „Temperaturdelle“ im Mai gingen die Temperaturen im Juni wieder auf Wärmekurs – und das trotz einer ausgeprägten „Schafskälte“ vom 5. bis 11. Juni, wie sie in Mittelfranken zu dieser Jahreszeit seit dem 18. bis 24. Juni 2015 nicht mehr vorgekommen ist. Vor allem das angenehm sommerliche Wetter in der…

Klimatelegramm Mai 2020

ANSBACH (©hmg) – Ausgesprochen sonnig und trocken verlief der diesjährige Mai. Was zum “holden Glück” eines wahren “Wonnemonat” am Ende jedoch fehlte, war die frühsommerliche Wärme. Dennoch kann man die Temperaturen durchaus als “durchschnittlich” bezeichnen. So endete der Mai 2020 auf Basis der Jahre 1981 bis 2010 minimal zu kalt (und ist damit der erste…