Klimatelegramm Oktober 2022

ANSBACH (© Hans-Martin Goede) – Der Oktober 2022 setzte in und um Ansbach neue Maßstäbe, was die Wärme in Mittelfranken angeht. Nie zuvor war ein Oktober (seit Meßbeginn 1879) so warm wie heuer, die alten Spitzenreiter aus 2014, 1967 und 1966 wurden regelrecht “pulverisiert”. Zudem wurde es von der ersten zur dritten Dekade immer wärmer,…

Klimatelegramm September 2022

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Sonnig, hochsommerlich und trocken startete der September 2022 – doch zur Monatsmitte gab es eine rasante Talfahrt in den Vollherbst. Verlief die erste Septemberhälfte noch ungewöhnlich warm (wie sonst nur ein Juni, am wärmsten war es in Ansbach am 6. September mit 29,0°C), entsprach die zweite Monatshälfte gerade mal noch einem…

Klimatelegramm AUGUST 2022

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Der 3. Sommermonat des Jahres 2022 setzte die Hochsommerwitterung des Juni und Juli fort und verlief in und um Ansbach extrem warm und ungewöhnlich sonnig – nur beim Niederschlag gab es ein deutliches Nordwest-Südost-Gefälle. Zusammen mit 2015 und 1992 war der August 2022 der wärmste seit Aufzeichnungsbeginn 1879 nach 2003 und…

Klimatelegramm JULI 2022

ANSBACH (Hans-Martin Goede) – Nach dem extrem warmen Juni (siehe Klimatelegramm) folgte in und um Ansbach ohne Verschnaufpause ein sehr heißer Juli. Er zählt zu den sieben wärmsten Juli-Monaten in Ansbach seit Aufzeichnungsbeginn 1879. Mit ihm traten nun in Ansbach 6 von 10 Juli-Monaten, die mindestens eine Mitteltemperatur von 20,0°C oder mehr aufweisen, seit dem…

Klimatelegramm JUNI 2022

ANSBACH (Hans-Martin Goede) – Neuerlich trumpft der Juni in und um Ansbach als außergewöhnlicher Hochsommermonat auf, wie es „früher“ kaum für möglich gehalten wurde: Hochsommer pur, keinerlei „Schafskälte“-Ambitionen – nur ein Tag verlief minimal zu kühl (der 9. Juni).  So ist der Juni 2022 nach dem Juni 2003 der zweitwärmste Juni seit Aufzeichnungsbeginn 1879 überhaupt.…

Klimatelegramm MAI 2022

Der Mai 2022 wurde dem Prädikat „Wonnemonat“ heuer (endlich mal wieder)  gerecht und wartete über rund drei Wochen hinweg mit teils hochsommerlichem Wetter auf. So verwunderte es kaum – auch trotz des kältesten Monatsabschluss seit 1990 – dass der Mai um zwei Grad zu warm ausfiel .

Klimatelegramm APRIL 2022

ANSBACH – “April, April, der weiss nicht was er will…”. Oh wie wahr! Der April verpatzte heuer den Start in den Frühling zunächst komplett – statt Vogelgezwitscher gab es in und um Ansbach am 1. und 2. April über zwei Tage hinweg Dauerschneefall. Die Osterfeiertage hingegen, vor einem Jahr noch mit Spätwinterwetter „einwattiert“, glänzten heuer…

Klimatelegramm März 2022

ANSBACH (© Hans-Martin Goede) – Der Start in den Frühling heuer war Dank einer ungewöhnlich lange anhaltenden Hochdruckwetterlage über mehr als vier Wochen hinweg so sonnig wie nie zuvor – und so frostig wie selten zuvor. Bislang war, seit die Wetteraufzeichnungen 1947 in Ansbach nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgenommen wurden, der März 1953 der…

Klimatelegramm Februar 2022

ANSBACH (Hans-Martin Goede) – Der Februar war in und um Ansbach, wie kann man es anders erwarten als gespürt, extrem warm – seit die Wetteraufzeichnungen 1879 aufgenommen wurden, war nur der Februar 2020, 2002, 1990, 1926 und 1966 noch wärmer als 2022. Gleichauf liegt noch der Februar 1961. Schnee war Fehlanzeige, wenn man mal von…

Klimatelegramm Januar 2022

ANSBACH (© Hans-Martin Goede) – Der Januar 2022 war ein Winter-“Dümpelmonat” schlechthin, dennoch hatte er für die überwiegend ruhige Hochdruckwetterlage überraschend viele unterschiedliche Aspekte zu bieten. Er war zwar “erst” zum dritten Mal in Folge zu warm (auf Basis der Mittelwerte 1991 bis 2020), jedoch schon zum fünften Mal in Folge zu warm, wenn man…