Juli startet mit Extremwetter und Rekordhochwasser

ANSBACH (hmg) – Der Juli hatte in seiner ersten Dekade in Ansbach heuer eine große Bandbreite – an Extremwetter. Bereits am vergangenen Sonntagabend am 4. Juli zog ein kräftiges Gewitter mit Platzregen und Hagel in einem nicht mal einen Kilometer breiten Streifen von Bernhardswinden kommenden über die Innenstadt und Hennenbach hinweg nordwärts. Hier kam es…

Klimatelegramm Mai 2021

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Nein, ein “Wonnemonat” sieht anders aus und fühlt sich anders an. Leider ist das dem Mai nun zum dritten Mal in Folge misslungen. Nur drei Tage (8. bis 10. Mai) waren etwas zu warm, der Rest blieb unter dem jeweiligen Tagesmittelwert zurück. Gerade mal an zwei Tagen wurde die 20-Grad-Marke überschritten,…

Klimatelegramm April 2021

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Er kann es also doch (noch): Sprichwörtliche “Aprilfrische” mitten in einem April! Das gab es in Ansbach in diesem (kalten) Ausmaß seit 1997 nicht mehr. Ähnlich frisch, aber ein ticken milder war noch der April 2001. So verwundert es auch nicht, dass die mittlere Tiefsttemperatur die niedrigste seit 1997 war, die…

Februarwetter auf Rekordwärmekurs – gleiche Wetterlage wie 1990

ANSBACH (hmg) – Dank dem kräftigen Hoch „Ilonka“ mit seinem 1037 Hectopascal (hPa) starken Kern über Franken werden mit Südwindunterstützung und einer „Prise“ Saharasand in der Atmosphäre in Ansbach in dieser Woche die Temperaturen weiterhin auf Rekordwerte getrieben. Im gelblich-sandigen Sonnenschein erreichte das Thermometer an der Wetterstation im Ortsteil Schalkhausen am Dienstag ungewöhnlich warme 18,7°C.…

Hoch ILONKA katapultiert Temperaturen auf 15,2°C

ANSBACH (hmg) – Noch vor wenigen Tagen zeigte das Thermometer an der Wetterstation in Schalkhausen eisige -19,4°C an, die tiefste Temperatur in einem Februar seit 2012. Dank einem milden Südwind und Hoch „Ilonka“ ist es binnen einer Woche um knapp 35 Grad wärmer geworden: Heute am Sonntag, 21. Februar 2021, zeigte das Thermometer in Ansbach…

Erstmals seit 4 Jahren wieder kälter als -15 Grad

ANSBACH (hmg) – Es war die perfekte Verbindung – die Schneefälle der Tiefs „Tristan“ (am 7./8.) und „Volker“ (am 10.) und die skandinavische Kaltluft von Hoch „Helida“, die am Mittwoch, 11. Februar 2021, die Temperaturen in Ansbach in den Eiskeller schickten. An der Wetterstation im Ortsteil Schalkhausen zeigte das Thermometer am frühen Morgen um 06.18…

Neues Wetterbuch für Ansbach erscheint im März 2021

Seit dem 1. Januar gilt die neue „klimatologische Referenzperiode“ der Jahre 1991 bis 2020. Gemäß den Empfehlungen der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ist es üblich, zur Erfassung des Klimas und seiner Änderungen Mittelwerte über einen Zeitraum von 30 Jahren zu bilden, um den Einfluss der natürlichen Variabilität aus der statistischen Betrachtung des Klimas auszuklammern. Hierfür…

Klimatelegramm September 2020

ANSBACH (©Hans-Martin Goede) – Der September verlief in und um Ansbach ziemlich genau bis zum Beginn des kalendarischen Herbst am 22. September spätsommerlich ruhig und warm. Tiefdruckgebiete hatten kaum bis gar keine Chancen, es blieb überwiegend sonnig und mit bis zu 28,7°C (15.) sehr warm. Ab dem 23. setzte sich mit einem Schwall polarer Kaltluft…

„Hundstage“ endeten mit neuem Temperaturrekord

ANSBACH (hmg) – Seit dem 18. Juli war es – mit Ausnahme des 3. und 4. August – in der Rezatstadt hochsommerlich heiß. Bis zum heutige Freitag (21. August) bescherten die diesjährigen „Hundstage“, abgeleitet vom Sternenbild „Sirius“ und nicht von den heißen Temperaturen, stolze 30 „Sommertage“ mit mindestens 25 Grad, davon elf Tage gar über…